Führerscheinklassen

Seit 1999 gibt es den Führerschein nach EU-Muster. Die alten Führerscheine bleiben gültig,
aber bei Umschreibung, Erweiterung oder Ersatz erhält man die scheckkartengroße Plastikkarte.
Informieren Sie sich hier über die aktuellen Führerscheinklassen. Umfassende Informationen
zu einer einzelnen Klasse erhalten Sie, wenn Sie rechts auf den entsprechenden Button "Details".

A Krafträder (inkl. Beiwagen) über 50 cm³ oder über 45 km/h.
A2 Krafträder (inkl. Beiwagen) vin mehr als 50 cm³ max. 35 KW.
A1 Krafträder der Kl. A (inkl. Beiwagen) bis 125 cm³ und bis 11 kW.
AM Moped, Mokick, Roller (max. 50 ccm und max. 45 km/h).
B Kraftwagen bis 3,5 t und Anhänger bis 750 kg zul. Gesamtmasse.
BE Klasse B und Anhänger, der nicht unter Klasse B fällt.
B 96 Klasse B und Anhänger (Kombination nicht über 4250 kg)
L Zugmaschinen und selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 32 km/h.
Mofa Mofa und Fahrräder mit Hilfsmotor (max. 50 ccm und max. 25 km/h).

Übrigens: Beim Abschleppen eines Kraftfahrzeugs genügt die Fahrerlaubnis für die Klasse
des abschleppenden Fahrzeugs.